U13 erkämpft sich einen Punkt
 
Nach der hohen Niederlage im Hinspiel gingen wir nicht mit allzu hohen Erwartungen in das Rückspiel gegen Kirchhofen. Jedoch zeigten unsere Jungs in der ersten Halbzeit ein tolles Spiel und waren dem Gegner deutlich überlegen. Verdient gingen sie nach einem Eckball durch Joni in Führung. 
In der Folge kam der Gast etwas besser ins Spiel und zum Ausgleich. Unsere Jungs zeigten sich keinesfalls geschockt und nach einer feinen Einzelleistung und überlegtem Abschluss erzielte Nick die erneute Führung. Die weiteren guten Einschussmöglichkeiten wurden leider nicht genutzt und so mussten wir mit einer knappen Führung in die Pause gehen.
Nach dem Seitenwechsel häuften sich die Chancen für Kirchhofen und eine davon konnten sie zum Ausgleich nutzen. Die weiteren teils sehr guten Möglichkeiten konnte unser überragender Ersatztorwart Egor oder unsere vielbeinige Abwehr vereiteln. Entlastungsangriffe gab es nur noch gelegentlich. So waren wir am Ende froh, einen Punkt behalten zu können.
Ein Dank an den Schiedsrichter Roman für seine gute Spielleitung.
Es spielten: Egor Gerber, Nick Illig, Aaron Weber, Hüseyin Turan, Alexander Luft, Jonathan Stoffel, Niclas Kreßner, Tim Sehringer, Aimen Hadj Youssef
EingewechseltJonas Lahme, Alperen Özmen, Noah Prentice