Nach dem Sieg gegen Hartheim ging es drei Tage später gegen Schlatt, die von den bisherigen Ergebnissen als sehr starke Mannschaft einzuschätzen war. Erstmals in dieser Saison konnten wir mit der stärksten Elf auflaufen. Mit der gleichen offensiv ausgerichteten taktischen Einstellung gingen wir ins Spiel und versuchten den Gegner früh zu stören.
Dies gelang einigermaßen, da die Gästeabwehr doch recht spielstark. Unseren ersten schön vorgetragenen Angriff über Egor konnte Nick zu Führung nutzen, die Alex wenig später zu Pausenführung ausbauen konnte.
Kurz nach dem Pausenwechsel setzte sich Florin aus der Abwehr bis kurz vors Tor durch, seinen platzierten Schuss konnte der Gästekeeper nicht mehr halten und wir gingen scheinbar sicher in Führung. Aber die Gäste aus Schlatt gaben nie auf und kamen zum Anschlusstreffer. Nun ergaben sich für Schlatt einige gute Chancen, aber unsere bestens aufgelegter Torhüter Valli konnte sie alle entschärfen. Den Schlusspunkt einer guten Partie zweier starker Mannschaften setzte Joni kurz vor Schluss.
Ein Dank auch wieder an den guten Schiedsrichter Sascha Zimmermann!!
Es spielten: Valentin Rupp, Florin Fizesan, Aaron Weber, Hüseyin Turan, Egor Gerber, Nick Illig, Jonathan Stoffel,  Luca Rudolf, Alexander Luft
Eingewechselt:Jonas Lahme, Noah Prentice, Florian David, Tim Sehringer