22 Sep, 21

Naturrasenprojekt

Naturrasen 1

In der zweiten Pokalrunde stand unsere U13 vor der schweren Auswärtsaufgabe bei der höher klassigen SG aus Eschbach. In der ersten Hälfte standen unsere Jungs sehr tief in der eigenen Hälfte und konnten offensiv keine Akzente setzen außer einem harmlosen Schuss. Trotz ihrer körperlichen und spielerischen Überlegenheit konnten die Gastgeber keine größeren Torchancen kreieren. So ging es mit einem etwas glücklichen 0:0 in die Pause.
In der Halbzeitpause merkte man den Jungs an, dass sie an sich glauben und die Chance auf ein Weiterkommen sehen. Wie in den letzten Spielen auch sollte die zweite Hälfte deutlich besser werden. Die Abwehrreihe stand nun einige Meter höher und dadurch bekamen wir auch Zugriff aufs Mittelfeld. In der Folge spielten unsere Jungs etwas mutiger nach vorne und nach einer Flanke von Egor, die sich ins Tor senkte, gingen wir in Führung. Diese hielt allerdings nur kurz und der Gastgeber kam zum verdienten Ausgleich. In der Folgezeit sicherte unser Torhüter Valli das Unentschieden und so durften beide Teams an diesem doch eher kalten Nachmittag in die Verlängerung. Nach einem schönen Spielzug durchs Mittelfeld stand Alex alleine vor den Torhüter, ließ sich diese Chance nicht nehmen und netzte zur erneuten Führung ein. Nun wurde mit Mann und Maus verteidigt und unter dem Applaus der mitgereisten Fans konnten nach dem Schlusspfiff gejubelt werden.
Dank einer sehr guten zweiten Hälfte und einer tadellosen kämpferischen Einstellung steht unsere junge U13 unter den Top 16 des Bezirk Freiburg. Nächste Runde ist im März gegen den Bezirksligisten aus Pfaffenweiler.
Es spielten:Valentin Rupp, Nick Illig, Aaron Weber, Hüseyin Turan, Alexander Luft, Luca Rudolf, Jonathan Stoffel, Egor Gerber, Florian David
Eingewechselt:Noah Prentice, Tim Sehringer