22 Aug, 19

Im letzten Saisonspiel hatte die U15 den Vizemeister FV Kehl zu Gast. Dabei waren die Voraussetzungen klar: die U15, mit 26 Punkten auf dem drittletzten und somit sicheren Abstiegsplatz musste unbedingt gewinnen. Zusätzlich war man auf mindestens einen Ausrutscher der 4 (!) mit 28 Punkten in Reichweite befindlichen Konkurrenten angewiesen. Entsprechend motiviert ging man in die Partie. Bereits nach 8 Minuten konnte Ijad Mujadzic eine tolle Kombination über Anid Spahic, Gianni Müller und Jan Schlecht erfolgreich zum 1:0 vollenden. 
Nur 10 Minuten später die Chance zum 2:0. Nach einem Foul an Nico Matern scheiterte jedoch Luca Kiefer mit dem fälligen Strafstoß an seinen Nerven. Trotzdem hatte man das Spiel weiterhin im Griff. Nach einem Eckball von Jan Schlecht konnte Gianni Müller den Ball erneut auf Ijad Mujadzic verlängern, der humorlos zum 2:0 erhöhte. 
Nach dem Wechsel merkte man den Gästen an, dass sie sich nun doch etwas mehr ins Zeug legen wollten. Nach einer 15-minütigen Drangperiode gelang dem Vizemeister der verdiente Anschluss zum 1:2. Nun lag zeitweise der Ausgleich in der Luft. Genau in dieser Phase gelang jedoch erneut Ijad Mujadzic, mit einem herrlichen Schuss, der dritte Treffer. Nun war die Sicherheit zurück und in der 65. Minute konnte Gianni Müller, nach toller Vorarbeit von Nick Weng, den Schlusspunkt zum 4:1 setzen. 
Nun begann das Warten... Leider spielten die anderen Ergebnisse der U15 nicht ideal in die Karten. Die Konkurrenz aus Bietigheim und Zunsweier konnte ihre Spiele ebenfalls gewinnen. In der Partie Denzlingen gegen Bühl gab es keinen Sieger. Somit weisen 3 Mannschaften 29 Punkte auf. 
Da der Jugendfußball bei Punktgleichheit Entscheidungsspiele vorsieht, verlängert sich nun für die U15 die Saison. 
Aus 3 Mannschaften muss 1 Absteiger ermittelt werden. Sollte Kehl die Aufstiegsrelegation nicht gewinnen, erhöht sich die Zahl auf 2. 
Durch eine tolle Rückrunde mit Platz 4 und 19 Punkten hat sich die U15 fast noch direkt zum Klassenerhalt in der Landesliga geschossen. Nun heißt es nochmal Gas geben.