27 May, 19

Gegen die SG Bühl wollte die U15 den vierten Sieg in Folge einfahren. Allerdings tat man sich in der Anfangsviertelstunde gegen das offensive Pressing der Gäste sehr schwer und hatte Mühe eigene Torchancen zu kreieren. So konzentrierte man sich zunächst auf die Defensive und ließ auch nur eine Chance, die allerdings an der Latte landete, zu. 
Beim Stande von 0:0 wurden die Seiten gewechselt. 


Im 2. Spielabschnitt bekam man dann das Spiel mit zunehmender Spieldauer immer besser in den Griff. Als, nach einem Eckball, in der 55. Minute Jonas Bornemann den vielumjubelten Führungstreffer erzielte, waren die 3 Punkte zum Greifen nah. 
Die U15 spielte weiter kontrolliert nach vorne und ließ keine Chancen der Bühler zu. 
Als der Schiedsrichter die Nachspielzeit anzeigte machte sich Felix Danner auf die Reise. Seine Flanke ließ Gianni Müller auf Murat Sagir abtropfen, der eiskalt zur Entscheidung verwandelte. 
Kurz vor dem Ende krönte Luca Kiefer seine überzeugende Defensivleistung sogar noch mit dem 3:0. 
Durch diesen, sicher um 1-2 Tore zu hoch ausgefallenen Sieg, schiebt sich die U15 auf den 5. Tabellenplatz. Allerdings beträgt der Vorsprung auf Platz 9, der evtl. den Abstieg bedeutet, nur 2 Punkte.

Winterrasen kommt

news Winterrasen

Ballfangzaun

81Ballfangzaun

F-Junioren beim EHC Freiburg

Jugend EHC

Treppe erneuert

Treppe