27 May, 19

Im Spiel gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten aus Tunsel musste die U15 zwingend gewinnen, um den Anschluss zum rettenden Ufer wieder herzustellen. Dementsprechend konzentriert ging man das Spiel an. Bereits nach 5 Minuten schickte Ijad Mujadzic Gianni Müller steil, der den Ball jedoch freistehend am langen Eck vorbei schob. 
Nur kurze Zeit später die fast identische Szene mit besserem Ende: den klugen Querpass konnte Jan Schlecht souverän im Tor unterbringen. Noch vor der Pause dann das beruhigende 2:0. Diesmal konnte sich Gianni Müller in die Torschützenliste eintragen. 
Nach dem Seitenwechsel enteilte der erstmals (aber bestimmt nicht zum letzten Mal) von der C2 hochgezogene Hannes Ruf im ICE-Tempo der gesamten Abwehr, legte überlegt quer auf Ijad Mujadzic und es hieß 3:0. 25 Minuten vor dem Ende gelang dem Gastgeber der 1:3 Ehrentreffer, der unsere U15 jedoch nicht mehr in Gefahr brachte. Kurz vor Schluss krönte Hannes Ruf sein sehr gutes Debüt in der U15 mit dem 4:1 Endstand. 
Im nächsten Spiel in Offenburg hat man nun die Chance weiter wichtige Punkte zu sammeln.

Winterrasen kommt

news Winterrasen

Ballfangzaun

81Ballfangzaun

F-Junioren beim EHC Freiburg

Jugend EHC

Treppe erneuert

Treppe