25 Mar, 19

Weilertal besiegt starke Hausener
  • Haus2-SVW1
  • Zugriffe: 232
  • Downloads: 73
Text u. Fotos: Hermann Ebner
 
Im Nachholspiel gegen Hausen, auf dem Vögisheimer Kunstrasenplatz, zeigte sich unsere Mannschaft gegenüber den letzten Begegnungen wieder von ihrer besten Seite. Dies war allerdings  gegen eine in Bestbesetzung angetretene Landesligareserve dringend erforderlich. Die mit dem Torjäger Mario Wettengel angetretenen Gäste (bereits 10 Einsätze in der Landesligamannschaft) waren über weite Strecken der ersten Halbzeit für unsere Elf eine echte Herausforderung.
Wettengel erzielte dann auch nach einem Eckball die Gästeführung. Tim Hörger gelang noch vor dem Seitenwechsel nach schöner Einzelleistung der Ausgleich. Weilertal übernahm durch großes Engagement und viel Leidenschaft in der zweiten Hälfte mehr und mehr das Kommando. Mit einem Heber von der Strafraumgrenze  über den Torhüter gelang Jonas Amann die verdiente und schwer erkämpfte Führung. Hausen schwächte sich dann durch eine Gelbrote Karte selbst.  Gegen Ende der Partie gab es noch einige brenzlige Situationen. Nachdem der eingewechselte Sandro Golino buchstäblich den Turbo zündete und  von keinem Gegenspieler einzufangen war, traf dieser aus spitzem Winkel zum umjubelten 3:1. Auf der Gegenseite klärte Hannes Oesterle in höchster Not gerade noch auf der Torlinie. Sekunden später pfiff der gut leitende Schiedsrichter M. Stopp   einen berechtigten  Handelfmeter für Hausen. Diesen verwandelten die Gäste, da jedoch ein Mitspieler viel zu früh in den Strafraum lief, ließ der Referee diesen regelkonform wiederholen. Diesmal tauchte Nikolai Hirt in die richtige Ecke und parierte den scharf geschossenen Ball im Stile eines Klassetorhüters. Alle eingesetzten Spieler, ohne Ausnahme, zeigten in dieser Begegnung viel Herzblut, Leidenschaft und unglaubliche taktische Disziplin, wobei auch die spielerische Klasse nicht zu kurz kam. Kompliment aber auch an die Gäste, die sich nicht versteckten und ihren Teil zu diesem tollen Spiel beitrugen. 
Es spielten: Nikolai Hirt, Max Fischer, Timo Ziebold, Raphael Muno, Julius Schneider, Maximilian Schmitt (Sandro Golino), Tim Hörger (Yannick Ziebold)Jonas Amann (Mike Zimmermann) Daniel Steffi, Hannes Oesterle, Denis Hollenwäger
Tore: 1:0  26.M., 1:1  30.M. Tim Hörger, 1:2  71.M. Jonas Amann, 1:3  88.M. Sandro Golino

Ballfangzaun

81Ballfangzaun

F-Junioren beim EHC Freiburg

Jugend EHC

Treppe erneuert

Treppe