02 Jun, 20

Naturrasenprojekt

Naturrasen 1

Dritter Sieg in Folge - Tabellenerster

Schon nach drei Minuten bringt Luca eine Flanke von links außen in die Mitte – Eigentor 1:0. Fünf Minuten später, Freistoß für Weilertal. Luca schießt aus 13 m knapp über‘s Tor. In der zehnten Minute leitet Joni mit einem präzisen, flachen langen Pass auf Nick den Angriff ein. Der scheitert jedoch an der gegnerischen Abwehr. Der SVW dominiert – das wird das ganze Spiel so bleiben. Sodann Maxis harter, platzierter Schuss 2:0!
Kurz darauf Doppelpass zwischen Liam und Alex und Schuss – direkt auf den Torwart - Glück für den VFR Hausen. In der dreizehnten Minute läuft Alex durch. Links und rechts vom Tor stehen Nick und Luca frei und kein gegnerischer Abwehrspieler. Alex macht´s selbst 3:0. Vor der Pause versucht´s Alex nochmal, er lässt drei Spieler stehen, passt auf Liam und der trifft zum 4:0. Nach der Pause zeigt sich der VFR zunächst stärker, dennoch kommt´s nach fünf Minuten zum 5:0: Joni zieht ab, Abpraller, Luca legt von links quer auf Akin, Akin trifft, doch der Torwart hält den Ball – vor oder hinter der Linie?. Der Torwart ist ehrlich und fair, er zeigt den Treffer an. Trotz des hohen Rückstands bleibt der Gegner kämpferisch. Nach einem Eckstoß schießt er knapp an unserem Tor vorbei. Florian hat in dieser Phase ganze Abwehrarbeit zu leisten. Dann Eckstoß Weilertal: Luca auf Akin, der vor dem Tor steht, Akin trifft ins linke Eck 6:0. In der Zwischenzeit bindet Joni Vali den Schuh – Chance für den Gegner, der gerade angreift und es fällt das 6:1. Gleich darauf wird’s wieder für den VFR Hausen gefährlich: Maxi trifft den Pfosten. Links vor dem gegnerischen Tor spielt Luca gegen drei Gegner. Wenig später führt Luca einen Eckball aus – Alex köpft ein 7:1. Dann unser Abwehrfehler: Alle unsere Spieler sind vorn. Drei Hausener rennen auf unser Tor zu und brauchen nur noch einschieben 7:2. Nach diesem Gegenstoß sind wir wieder wach. Drei Minuten vor Schluss trifft Nick mit starkem Schuss das Aluminium. Unmittelbar darauf erweitert Luca den Vorsprung auf 8:2 und trifft nochmal, nachdem er drei Gegenspieler aussteigen lässt, zum 9:2 Endstand. Weil Neuenburg gegen Tunsel verloren hat, sind wir Tabellenerster.
Aufstellung: Valentin Rupp (Torwart): Florian David, Liam Schenk, mit Akin Buchholz sowie Alexander Luft und Nick Meyer.
Außerdem: Luca Rudolf, Jonathan Stoffel und Maximilian Schollmeyer
Peter Kienzle