21 Oct, 17

Souveräner Sieg

  • SVW2-SCZ2
  • Zugriffe: 208
  • Downloads: 66
Fotos: Bernd Leisinger

Mit einer wahren Torflut wurde unsere Elf für ihr engagiertes Auftreten belohnt. In der 12. Minute erzielte Julien Tirard nach Vorarbeit von Lars Lehmann das 1:0. Daniel Steffi nutzte in der 22. Minute das Zuspiel von Bünyamin Özdenbasi zum 2:0. Und wiederum Daniel Steffi erhöhte in der 31. Minute nach einem Eckball von Ulas Özmen auf 3:0. Das 4:0 fiel 2 Minuten später durch Bünyamin Özdenbasi, der eine Vorlage von Ulas Özmen aus 35 Metern präzise ins rechte obere Toreck platzierte.
Einen Pass von Bünyamin Özdenbasi verwandelte Julien Tirard in der 40. Minute zum 5:0. In der 43. Minute gelang dem Gast der Ehrentreffer. Auch nach der Pause blieb unser Team am Drücker und erhöhte in der 58. Minute durch Said Bendjebbar, der von Lars Lehmann bedient wurde, auf 6:1. Den Schlusspunkt setzte Julien Tirard mit seinem dritten Treffer. Er versenkte eine Vorlage von Said Bendjebbar in der 86. Minute zum 7:1. Dieser Sieg war Balsam auf die Seele unserer Zweiten, die in dieser Saison schon einige Nackenschläge wegstecken musste.
Es spielten: Philipp Lais, Stefan Hofmann, Matthias Schell, Lars Lehmann, Markus Bronner, Daniel Steffi, Said Bendjebbar, Sascha Zimmermann, Bünyamin Özdenbasi, Julien Tirard, Ulas Özmen, Tobias Kälble, John Pohl
Tore: 1:0  12. Min. Julien Tirard (Lars Lehmann), 2:0  22. Min. Daniel Steffi (Bünyamin Özdenbasi), 3:0  31. Min. Daniel Steffi (Ulas Özmen), 4:0  33. Min. Bünyamin Özdenbasi (Ulas Özmen), 5:0  40. Min. Julien Tirard (Bünyamin Özdenbasi), 5:1  43. Min., 6:1  58. Min. Said Bendjebbar (Lars Lehmann), 7:1  86. Min. Julien Tirard (Said Bendjebbar)

 

Wir wollen unseren Fußballplatz schöner machen

Unser Fußballplatz, das Clubheim und alles Drumherum sollen schöner werden und vieles muss man bei der Gelegenheit auch reparieren. Hierfür benötigen wir jede mögliche Unterstützung.
Wir wollen vermeiden, dass die Arbeit an wenigen Vereinsmitgliedern hängenbleibt. Unsere Aktivspieler sind z.B. gerne bereit zu helfen und haben auch schon einige Sanierungs- und Aufräumarbeiten in Angriff genommen oder erledigt.
Daher richten wir unsere Bitte, uns bei den anstehenden Aufgaben zu unterstützen, an alle Mitglieder, Eltern, Unterstützer und Gönner des SVW.
Wir freuen uns über jede Hilfe und mag sie noch so klein erscheinen.
Wer uns unterstützen will, darf sich gerne bei Andreas Brunn 18roots@posteo.de melden.