20 Oct, 17

  • SVW-SV-AuWi_1
  • Zugriffe: 283
  • Downloads: 100
Fotos: BL
Beeindruckende Aufholjagd
 
Auf Grund eines selbst verschuldeten Tores führte der Gegner bereits nach 5 Minuten mit 0:1. Unsere Elf ließ sich durch diesen frühen Rückstand jedoch nicht beirren und wurde bereits 6 Minuten später für ihre Angriffsbemühungen belohnt, als Tim Hörger einen an Hannes Oesterle verschuldeten Elfmeter zum 1:1 Ausgleich unhaltbar ins obere linke Eck verwandelte. Der Gegner startete danach überfallartige Angriffe, die in der 13. und 20. Minute zum 1:3 führten.
Der Gast konnte in dieser Phase sein überlegenes Spiel aufziehen und unser Team ein ums andere Mal in Verlegenheit bringen. Sofort nach dem Wiederanpfiff zur 2. Halbzeit verkürzte Tim Hörger nach einer Vorlage von Mike Zimmermann auf 2:3. Doch mit einem Doppelschlag in der 61. und 65. Minute erhöhte der Gegner den Abstand auf 3 Tore. Unsere Mannschaft konnte sich zwar in der 2. Halbzeit besser entfalten, doch erst in der 82. Minute gelang Sandro Golino mit einem prächtigen Fernschuss vom Mittelkreis, nach Vorarbeit von Robin Vomstein, das 3:5. Und in der 93. Minute erzielte Timo Ziebold nach einem Querpass von Raphael Muno das 4:5. Wir hatten 4 Tore geschossen und trotzdem verloren, das war schmerzhaft.
Es spielten: Nikolai Hirt, Timo Ziebold, Yannick Ziebold, Raphael Muno, Roman Karmanov, Hannes Oesterle (Sandro Golino)Mike Zimmermann (Philip Lais), Felix Bohm, Denis Hollenwäger (Giuliano Tröscher)Robin Vomstein, Tim Hörger
Tore: 0:1  5. Min., 1:1  11. Min. Tim Hörger (Hannes Oesterle), 1:2 13. Min., 1:3  20. Min., 2:3  46. Min. Tim Hörger (Mike Zimmermann), 2:4  61. Min., 2:5  65. Min., 3:5  82. Min. Sandro Golino (Robin Vomstein), 4:5  93. Min. Timo Ziebold (Raphael Muno)

Wir wollen unseren Fußballplatz schöner machen

Unser Fußballplatz, das Clubheim und alles Drumherum sollen schöner werden und vieles muss man bei der Gelegenheit auch reparieren. Hierfür benötigen wir jede mögliche Unterstützung.
Wir wollen vermeiden, dass die Arbeit an wenigen Vereinsmitgliedern hängenbleibt. Unsere Aktivspieler sind z.B. gerne bereit zu helfen und haben auch schon einige Sanierungs- und Aufräumarbeiten in Angriff genommen oder erledigt.
Daher richten wir unsere Bitte, uns bei den anstehenden Aufgaben zu unterstützen, an alle Mitglieder, Eltern, Unterstützer und Gönner des SVW.
Wir freuen uns über jede Hilfe und mag sie noch so klein erscheinen.
Wer uns unterstützen will, darf sich gerne bei Andreas Brunn 18roots@posteo.de melden.