20 Oct, 17

  • SVW1-FCSt1
  • Zugriffe: 257
  • Downloads: 110
Fotos: Jutta Geiger

Klare Sache

Bereits nach 3 Minuten erzielte Raphael Muno nach einem Zuspiel von Hannes Oesterle die 1:0 Führung. Unsere Mannschaft übernahm von Beginn an die Kontrolle über das Spiel. Mit sicheren Ballstafetten, auch unter Einbeziehung des Torwarts, dominierte unsere Elf den Gegner nach Belieben. In der 34. und 45. Minute erhöhte Mike Zimmermann jeweils nach Vorarbeit von Ilir Dabiqaj auf 3:0. Einen kleinen Dämpfer gab es, als der Gast sofort nach dem Wiederanpfiff auf 3:1 verkürzte.

Unser Team ließ sich jedoch nicht aus dem Rhythmus bringen, so dass Ilir Dabiqaj in der 49. Minute nach einem Pass von Hannes Oesterle das 4:1 markieren konnte. Schön anzusehen war, mit welchen spielerischen Mitteln unsere Mannschaft den Gegner und den Ball laufen ließ. Hochverdient schraubten Maximilian Schmitt, Ilir Dabiqaj und Sandro Golino nach Vorarbeit von Mike Zimmermann und Maximilian Schmitt das Ergebnis auf 7:1. Das neue taktische Konzept, die Spielfreude, die positive Ausrichtung und die Ballsicherheit sind Qualitäten, auf die die nächsten Spiele aufbauen können.

Es spielten: Nikolai Hirt, Timo Ziebold, Roman Karmanov (Philipp Lais), Raphael Muno, Hannes Oesterle, Felix Bohm (Sandro Golino), Denis Hollenwäger (Daniel Steffi), Mike Zimmermann, Maximilian Schmitt, Robin Vomstein, Ilir Dabiqaj

Tore: 1:0 3. Min. Raphael Muno (Hannes Oesterle), 2:0 34. Min. Mike Zimmermann (Ilir Dabiqaj), 3:0 45. Min. Mike Zimmermann (Ilir Dabiqaj), 3:1 46. Min., 4:1 49. Min. Ilir Dabiqaj (Hannes Oesterle), 5:1 53. Min. Maximilian Schmitt (Mike Zimmermann), 6:1 68. Min. Ilir Dabiqaj (Mike Zimmermann), 7:1 87. Min. Sandro Golino (Maximilian Schmitt)

Wir wollen unseren Fußballplatz schöner machen

Unser Fußballplatz, das Clubheim und alles Drumherum sollen schöner werden und vieles muss man bei der Gelegenheit auch reparieren. Hierfür benötigen wir jede mögliche Unterstützung.
Wir wollen vermeiden, dass die Arbeit an wenigen Vereinsmitgliedern hängenbleibt. Unsere Aktivspieler sind z.B. gerne bereit zu helfen und haben auch schon einige Sanierungs- und Aufräumarbeiten in Angriff genommen oder erledigt.
Daher richten wir unsere Bitte, uns bei den anstehenden Aufgaben zu unterstützen, an alle Mitglieder, Eltern, Unterstützer und Gönner des SVW.
Wir freuen uns über jede Hilfe und mag sie noch so klein erscheinen.
Wer uns unterstützen will, darf sich gerne bei Andreas Brunn 18roots@posteo.de melden.