20 Oct, 17

Platz 2 erklommen
  • SVW1-SFEschb1
  • Zugriffe: 333
  • Downloads: 95
Fotos: Hermann Ebner
Unsere Mannschaft zeigte von Beginn an, dass sie das Saisonziel, vorne mitzumischen, ernst nimmt. Mit schnellen und sicheren Kombinationen wurde der Gegner vom Start weg unter Druck gesetzt. Nach 18 Minuten nutzte Kujtim Saiti eine Vorlage von Julius Schneider zur 1:0 Führung. Und bereits 6 Minuten später erhöhte René Scherer nach Vorarbeit von Tim Hörger auf 2:0. Unser Team erspielte sich in der Folge weitere Chancen, die konsequent genutzt wurden.
In der 27., 31. und 37. Minute erzielten Felix Bohm nach Vorarbeit von Hannes Oesterle, Tim Hörger nach einem Pass von Julius Schneider und nochmals Tim Hörger nach einer Flanke von Mike Zimmermann die Tore zur vorentscheidenden 5:0 Führung. Auch nach dem Seitenwechsel blieb unsere Elf torhungrig. Der Gegner wurde mit spielerischen Mitteln konsequent daran gehindert, sich zu entfalten. Nach einem Zuspiel von Felix Bohm gelang Hannes Oesterle in der 52. Minute das 6:0. Und in der 64. Minute stellte Raphael Muno mit seinem Treffer nach Vorarbeit von Felix Bohm den 7:0 Endstand her. Auf dem sehr gut bespielbaren Platz gelang unserem Team ein überzeugender Sieg, der den Sprung auf Platz 2 ermöglichte. 
Es spielten: Lukas Strönisch, Timo Ziebold, Yannick Ziebold (Denis Hollenwäger), Raphael Muno, Hannes Oesterle, Felix Bohm, Mike Zimmermann, Kujtim Saiti, René Scherer, Julius Schneider (Robin Vomstein), Tim Hörger
Tore: 1:0  18.Min. Kujtim Saiti (Julius Schneider), 2:0  24. Min. René Scherer (Tim Hörger), 3:0  27. Min. Felix Bohm (Hannes Oesterle), 4:0  31. Min. Tim Hörger (Julius Schneider), 5:0  37. Min. Tim Hörger (Mike Zimmermann), 6:0  52. Min. Hannes Oesterle (Felix Bohm), 7:0  64. Min. Raphael Muno (Felix Bohm)

Wir wollen unseren Fußballplatz schöner machen

Unser Fußballplatz, das Clubheim und alles Drumherum sollen schöner werden und vieles muss man bei der Gelegenheit auch reparieren. Hierfür benötigen wir jede mögliche Unterstützung.
Wir wollen vermeiden, dass die Arbeit an wenigen Vereinsmitgliedern hängenbleibt. Unsere Aktivspieler sind z.B. gerne bereit zu helfen und haben auch schon einige Sanierungs- und Aufräumarbeiten in Angriff genommen oder erledigt.
Daher richten wir unsere Bitte, uns bei den anstehenden Aufgaben zu unterstützen, an alle Mitglieder, Eltern, Unterstützer und Gönner des SVW.
Wir freuen uns über jede Hilfe und mag sie noch so klein erscheinen.
Wer uns unterstützen will, darf sich gerne bei Andreas Brunn 18roots@posteo.de melden.