21 Oct, 17

Später Sieg
  • SpfrH-SVW
  • Zugriffe: 523
  • Downloads: 200
 
Nach dem Unentschieden am vorherigen Wochenende hatte man sich vorgenommen, in Hügelheim unbedingt zu gewinnen.
Spielertrainer Marco Sahner stand der fast komplette Kader zur Verfügung, lediglich Becir Hoti und Dennis Thieke fehlten. Dafür konnte man auf die Torjägerqualitäten von A-Jugendspieler Tim Hörger zurückgreifen. Ebenfalls stand Francesco „Totti“ Canale bereit zum Einsatz. Eine erfreuliche Nachricht von organisatorischer Seite gab es vor dem Spiel. Das SVW Urgestein Uwe „Waldi“ Waldmann hatte sich bereiterklärt, Marco Sahner künftig an der Seitenlinie zu unterstützen. Dass dies in der Mannschaft große Begeisterung verursachte, bedarf keiner weiteren Ausführung. Danke Waldi auf diesem Wege schon mal von der ganzen Mannschaft, wir wissen das sehr zu schätzen.
Bei angenehmem Fußballwetter begannen wir schwungvoll und hatten die ersten 10-15 Minuten mehr Spielanteile als der Gegner. Zwingende Chancen ergaben sich kaum, da man bis vor das Tor gefällig spielte und dann aber den finalen Pass oftmals zu schlampig und ungenau spielte.  Hügelheim blieb vor allem über ihre schnellen Außenstürmer gefährlich, scheiterte aber an der eigenen Ungenauigkeit. Nach 22 Minuten war es Maximilian Schmitt, der einen Angriff erfolgreich zur 0:1 Führung abschloss. Es entwickelte sich daraufhin ein unterhaltsames Spiel mit einem leichten Chancenplus für unsere Mannschaft. Diese Chancen wurden jedoch nicht in Tore umgewandelt und so blieb es bei der knappen 0:1 Führung zur Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit verlagerte Hügelheim sein Spiel auf Konter und wir hatten damit mehr Spielanteile. Die daraus resultierenden Chancen wurden aber nicht genutzt.  So kam wieder einmal eine alte Fußballweisheit zum Tragen. „Machst du die Tore vorne nicht, bekommst du sie hinten rein“. Eine kleine Unachtsamkeit und die Hügelheimer schlossen einen Konter zum 1:1 sehenswert ab. Damit stellten sie den Spielverlauf völlig auf den Kopf und hatten sogar kurz darauf die Chance zur Führung, welche sie nicht nutzen konnten. Kurz geschockt erholten wir uns und drangen weiter auf den Siegtreffer. So markierte Maximilian Schmitt 5 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit den 2:1 Siegtreffer. Hügelheim warf jetzt nochmal alles nach vorne, jedoch spielten wir die restliche Spielzeit clever und souverän runter. Im Endeffekt ein verdienter Auswärtssieg unserer Mannschaft. Am kommenden Wochenende sind wir spielfrei. (Daniel Steffi)
 
Es spielten: Nikolai Hirt, Timo Ziebold, Yannick Ziebold (Philipp Lais), Raphael Muno, Hannes Oesterle, Julius Schneider, Roman Karmanov, Marco Sahner (Tim Hörger), Maximilian Schmitt, Felix Bohm
Tore: 0:1 Maximilian Schmitt (22.) nach einem Zuspiel von Felix Bohm, 1:2 Maximilian Schmitt (85.) nach Vorarbeit von Tim Hörger

Wir wollen unseren Fußballplatz schöner machen

Unser Fußballplatz, das Clubheim und alles Drumherum sollen schöner werden und vieles muss man bei der Gelegenheit auch reparieren. Hierfür benötigen wir jede mögliche Unterstützung.
Wir wollen vermeiden, dass die Arbeit an wenigen Vereinsmitgliedern hängenbleibt. Unsere Aktivspieler sind z.B. gerne bereit zu helfen und haben auch schon einige Sanierungs- und Aufräumarbeiten in Angriff genommen oder erledigt.
Daher richten wir unsere Bitte, uns bei den anstehenden Aufgaben zu unterstützen, an alle Mitglieder, Eltern, Unterstützer und Gönner des SVW.
Wir freuen uns über jede Hilfe und mag sie noch so klein erscheinen.
Wer uns unterstützen will, darf sich gerne bei Andreas Brunn 18roots@posteo.de melden.