20 Oct, 17

Remis gegen ungeschlagenen SCZ

Am Donnerstagabend kam es zum Aufeinandertreffen mit dem bis dato ungeschlagenen Gastgeber aus Zienken. Mit dabei waren nach Urlaub und Krankheit Raphael Muno und Daniel Steffi. So fehlte lediglich Timo Ziebold verletzungsbedingt.
Gut eingestellt und mit dem Willen, dem Gegner die erste Saisonniederlage beizufügen, ging es auf eher holprigem Geläuf in die erste Halbzeit. Die erste Chance im Spiel hatte Spielertrainer Marco Sahner, welcher einen herrlichen Freistoß auf das Tor der Zienkener brachte. Dieser wurde jedoch genauso hervorragend vom Zienkener Torhüter entschärft.
Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften zu wenigen Chancen kamen. Durch die aggressive Art der Zienkener, die Zweikämpfe zu führen, verloren wir mehr und mehr die Bälle im Aufbauspiel, weil wir teilweise zu ängstlich und zurückhaltend agierten. So resultierte das 1:0 für die Gastgeber aus so einer Unzulänglichkeit. Damit ging es auch in Pause.
Sichtlich angefressen von dem Rückstand erhöhten wir den Druck auf den Gegner und versuchten, in den Zweikämpfen dagegen zu halten. So war es Maximilian Schmitt, der nach einem Einwurf und der Kopfballablage von Raphael Muno das 1:1 erzielte. Aber fast im Gegenzug schafften wir es nicht, einen gefährlichen Ball zu klären, obwohl wir dazu zwei Mal die Chance hatten. So ging Zienken wieder mit 2:1 in Führung und wir mussten wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Davon keinesfalls geschockt, erzielte Raphael Muno aus leicht abseitsverdächtiger Position das 2:2. Marco Sahners Distanzschuss konnte der Torwart nur abprallen lassen und Raphael Muno stand genau richtig und schob den Ball über die Linie.
Jetzt entwickelte sich ein hektisches und nickliches Spiel, wobei Fehlentscheidungen auf beiden Seiten diese Atmosphäre nur noch anheizten. Wir wiederum profitierten von einer Entscheidung des Schiedsrichters, der ein vermeintliches Tor der Zienkener wegen Abseits nicht gegeben hatte.
Letzten Endes war es ein leistungsgerechtes Unentschieden, da Zienken an diesem Tag einfach den Tick aggressiver war und mehr wollte als wir. Dies war das letzte Spiel unter der Woche, ab jetzt geht es wieder geregelt von Wochenende zu Wochenende weiter. (Daniel Steffi)
Es spielten: Nikolai Hirt, Raphael Muno, Hannes Oesterle,Yannick Ziebold (Dennis Thieke), Roman Karmanov, Julius Schneider, Daniel Steffi, Philipp Lais, Marco Sahner, Maximilian Schmitt, Felix Bohm
Tore: 1:1 Maximilian Schmitt (57.) nach einer Kopfballvorlage von Raphael Muno, 2:2 Raphael Muno (83.) nach einem abgeprallten Torschuss von Marco Sahner

Wir wollen unseren Fußballplatz schöner machen

Unser Fußballplatz, das Clubheim und alles Drumherum sollen schöner werden und vieles muss man bei der Gelegenheit auch reparieren. Hierfür benötigen wir jede mögliche Unterstützung.
Wir wollen vermeiden, dass die Arbeit an wenigen Vereinsmitgliedern hängenbleibt. Unsere Aktivspieler sind z.B. gerne bereit zu helfen und haben auch schon einige Sanierungs- und Aufräumarbeiten in Angriff genommen oder erledigt.
Daher richten wir unsere Bitte, uns bei den anstehenden Aufgaben zu unterstützen, an alle Mitglieder, Eltern, Unterstützer und Gönner des SVW.
Wir freuen uns über jede Hilfe und mag sie noch so klein erscheinen.
Wer uns unterstützen will, darf sich gerne bei Andreas Brunn 18roots@posteo.de melden.