23 Nov, 17

Verloren trotz guter Einstellung

  • SVW-SV-Tu
  • Zugriffe: 351
  • Downloads: 120
Fotos: Jutta Geiger, BL

Die Vorzeichen für das Spiel gegen Tunsel waren denkbar schlecht. Zu den Langzeitverletzten Dennis Thieke, Maximilian Schmitt, Felix Bohm kam nach dem Sulzburgspiel noch Daniel Steffi hinzu. Hierbei gute Besserung an alle. Des Weiteren war unser Stammtorhüter Nikolai Hirt beruflich verhindert. Dafür stand Torhüter Felix Sahner zwischen den Pfosten.

Dass es ein schwierigeres Spiel gegen die Mannschaft aus Tunsel werden würde, war von Anfang an klar, waren sie doch bis zu diesem Spiel punktgleich mit unserer Mannschaft. Wir begannen gut und erarbeiteten uns in der Anfangsphase Chancen, die vom gut haltenden Gästetorhüter vereitelt wurden. Tunsel nutzte im Gegenzug die erste Chance zum 0:1. Keinesfallls geschockt spielten wir munter weiter, nutzten jedoch unsere Chancen nicht konsequent. So erzielte Tunsel nach einem Missverständnis in der Abwehr das 0:2.

Danach waren wir für kurze Zeit völlig von der Rolle, Felix Sahner kam aus dem Strafraum raus und berührte den Ball mit der Hand. Die folgerichtige Entscheidung war die rote Karte für unseren Torhüter. Marco Sahner übernahm angeschlagen die Rolle des Torhüters für den Rest des Spiels. Noch vor der Pause bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, Hannes Oesterle vergab diesen zunächst, hämmerte den anschließenden Eckball von der Strafraumgrenze mit sichtlich viel Wut in die Maschen.

Nach der Halbzeit versuchten wir nochmal alles, um zum Ausgleich zu kommen. Aufgrund der Unterzahl und unserem offensiveren Spiel kamen die Tunsler nun ebenfalls zu weiteren Chancen. Eine davon nutzten sie in der 66. Minute zum 1:3. Danach steckte unsere Mannschaft keinesfalls auf, jedoch gelang uns nicht mehr viel in diesem Spiel. Eine unglückliche und vermeidbare Niederlage, jedoch von der Einstellung und vom Einsatz ein gutes Spiel, welches auf die nächsten Spiele hoffen lässt. Am nächsten Sonntag kommt es zum Spiel gegen den Tabellenführer aus Grißheim. Anstoß ist um 11 Uhr in Weilertal.

Es spielten: Felix Sahner, Timo Ziebold, Philipp Lais, Yannick ZieboldRaphael Muno, Hannes Oesterle, Beqir Hoti, Giuliano Tröscher (Marco Sahner), Roman Karmanov, Ilir Dabiqaj, Julius Schneider
Tore: 0:1 8. Min., 0:2 35. Min., 1:2 Hannes Oesterle 45. Min., 1:3 66. Min.

 

Wir wollen unseren Fußballplatz schöner machen

Unser Fußballplatz, das Clubheim und alles Drumherum sollen schöner werden und vieles muss man bei der Gelegenheit auch reparieren. Hierfür benötigen wir jede mögliche Unterstützung.
Wir wollen vermeiden, dass die Arbeit an wenigen Vereinsmitgliedern hängenbleibt. Unsere Aktivspieler sind z.B. gerne bereit zu helfen und haben auch schon einige Sanierungs- und Aufräumarbeiten in Angriff genommen oder erledigt.
Daher richten wir unsere Bitte, uns bei den anstehenden Aufgaben zu unterstützen, an alle Mitglieder, Eltern, Unterstützer und Gönner des SVW.
Wir freuen uns über jede Hilfe und mag sie noch so klein erscheinen.
Wer uns unterstützen will, darf sich gerne bei Andreas Brunn 18roots@posteo.de melden.