18 Dec, 17

  • SVW-SF-Hueg
  • Zugriffe: 336
  • Downloads: 119
Fotos: Jutta Geiger, BL

Wichtiger Sieg gegen bis dahin noch ungeschlagene Gäste!

Die "Qual der Wahl" hatte Spielertrainer Marco Sahner. Lediglich Dennis Thieke fiel verletzt aus. So konnten Spielausschuss Sascha Zimmermann und 2. Vorsitzender Stefan Hofmann das Spiel entspannt als Zuschauer beobachten. Die Auswechselbank war mit Beqir Hoti, Julius Schneider, Felix Bohm, Giuliano Tröscher und dem wiedergenesenen Daniel Steffi prominent besetzt.

Die Elf von Hügelheim begann schwungvoll und drückte uns sofort hinten rein. Diese Situation war neu für uns, waren wir es doch gewohnt, das Spiel gegen meist tief stehende Gegner selbst zu gestalten. So zeichnete sich folgender Spielverlauf ab, die Hügelheimer Mannschaft bestimmte das Spiel und wir lauerten aus einer sicher stehenden Abwehr auf Konter. Einer dieser blitzartigen Konter schloss Tim Hörger nach uneigennützigem Zuspiel von Marco Sahner zur 1:0-Führung ab. Erste Chance - erstes Tor. Der Gast keinesfalls geschockt drückte weiter auf unser Tor. Doch er scheiterte entweder am Aluminium oder an unserem stark haltenden Torhüter Nikolai Hirt. Es entwickelte sich ein sehr ansehnliches Kreisliga Spiel. Die Mannschaft von Hügelheim spielte einen sehr guten Fußball, besser als ihr Tabellenplatz vermuten lässt.

Uns gelang mit einem weiteren gut ausgespielten Konter, der dem 1:0 ähnelte, das 2:0. Marco Sahner erlief einen langen Ball und spielte wunderbar auf den in der Mitte frei stehenden Tim Hörger. Dieser verwandelte eiskalt, somit erzielten wir mit unserer zweiten Chance unseren zweiten Treffer - Effektivität pur! Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit dasselbe Bild. Hügelheim machte das Spiel und wir lauerten auf Konter. Die Gäste aus Hügelheim gaben nicht auf und waren jederzeit gefährlich. Einen Fehler im Aufbauspiel nutzten die Gäste zum 2:1 Anschlusstreffer. Danach wurde es nochmal hektisch, unsere Mannschaft stand lang nicht mehr so sicher wie in der ersten Hälfte  und Hügelheim machte weiter Druck. Ihre Anstrengungen wären auch fast belohnt worden, doch ein Freistoß landete wie bereits einige Schüsse zuvor am Aluminium. Selbst der in der Schlussphase eingewechselte Trainer der Hügelheimer scheiterte am glänzend aufgelegten Torhüter Hirt. So blieb es beim wichtigen Heimsieg gegen die starke Hügelheimer Mannschaft.

Mit einem Spiel weniger liegt unserer Mannschaft nun punktgleich (aber schlechterer Tordifferenz) mit der SG Staufen/Grunern/Wettelbrunn auf dem dritten Platz. Am kommenden Wochenende steht bereits das nächste Derby gegen die "2. Mannschaft" des FC Neuenburg an. Anpfiff ist um 11 Uhr in Niederweiler.

Es spielten: Nikolai Hirt, Timo Ziebold, Yannick Ziebold, Roman Karmanov, Raphael Muno, Hannes Oesterle (Julius Schneider), Ilir Dabiqaj , Marco Sahner (Felix Bohm), Maximilian Schmitt, Philipp Lais (Giuliano Tröscher), Tim Hörger

Tore:1:0 Tim Hörger (Marco Sahner) 8. Min., 2:0 Tim Hörger (Marco Sahner) 31. Min., 2:1 60. Min.

Wir wollen unseren Fußballplatz schöner machen

Unser Fußballplatz, das Clubheim und alles Drumherum sollen schöner werden und vieles muss man bei der Gelegenheit auch reparieren. Hierfür benötigen wir jede mögliche Unterstützung.
Wir wollen vermeiden, dass die Arbeit an wenigen Vereinsmitgliedern hängenbleibt. Unsere Aktivspieler sind z.B. gerne bereit zu helfen und haben auch schon einige Sanierungs- und Aufräumarbeiten in Angriff genommen oder erledigt.
Daher richten wir unsere Bitte, uns bei den anstehenden Aufgaben zu unterstützen, an alle Mitglieder, Eltern, Unterstützer und Gönner des SVW.
Wir freuen uns über jede Hilfe und mag sie noch so klein erscheinen.
Wer uns unterstützen will, darf sich gerne bei Andreas Brunn 18roots@posteo.de melden.