04 Apr, 20

Naturrasenprojekt

Naturrasen 1

Schlussphase entscheidet
  • Spvgg-Buch1-SVW1
  • Zugriffe: 163
  • Downloads: 58
Text u. Fotos: Hermann Ebner
 
Die Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit auf dem Kunstrasenplatz die größeren Spielanteile, ohne jedoch zu hochkarätigen Torchancen zu kommen. Weilertal verlegte sich aufs Kontern und einer dieser Konter führte in der 36. Min. nach schöner Vorarbeit von Christian Schickling durch Sandro Gollino zur 1:0 Führung. 
Kurz vor der Halbzeitpause, in der 42. Min, gelang Buchenbach mit einem Sonntagsschuss an den Innenpfosten der Ausgleich und in der 45. Min. nach einer Kombination aus dem Fußballlehrbuch das 2:1. Mit  Weilertals Torjäger Tim Hörger, der mit einer Magenverstimmung in der ersten Halbzeit auf der Bank saß, ging es in die zweite Halbzeit. Jetzt war Weilertal die tonangebende Mannschaft und kam durch Tim Hörger und Hannes Oesterle zu guten Torgelegenheiten. Der Ausgleich lag mehrfach in der Luft wurde aber vom guten Torhüter der Gastgeber verhindert. Diese kamen erst in der 86. Min.  wieder zu einer echten Torchance, die der eingewechselte Clemens Buhl zur 3:1 Führung nutzte. Mit zwei weiteren Toren in der 89. (Eigentor) und 93.Min., wieder Clemens Buhl, kam Buchenbach gegen die hochstehende Weilertäler Abwehr  noch zu diesem in der Höhe sehr schmeichelhaften Sieg.
Es spielten: Nikolai Hirt, Timo Ziebold, Max Fischer, Yannick Ziebold (Tim Hörger), Raphael Muno, Denis Hollenwäger (Hannes Oesterle), Niklas Brunn (Yannick Sodies), Sandro Golino, Christian Schickling, René Scherer, Jonas Amann
Tore:  0:1  36.M. Sandro Golino (Christian Schickling), 1:1  42.M., 2:1  45.M., 3:1  86.M., 4:1  89.M. ET, 5:1  93.M.