13 Dec, 18

Post Jahn FR II - SVW II 6:0 9.12.18

Text: Hermann Ebner
Bei winterlichem Albtraumwetter am Sonntagabend trafen mit dem PTSV Jahn und Weilertal/Auggen zwei Mannschaften aufeinander, deren Ausgangssituation vor dem Spiel unterschiedlicher nicht sein konnte. Während es für den Tabellenzweiten um die Herbstmeisterschaft ging, brauchten die Gäste die Punkte, um den Abstand zum Tabellenkeller weiter auszubauen. Dementsprechend starteten beide Teams auch in die Partie und Weilertal wurde schnell in die eigene Hälfte gedrückt. Die Gastgeber nutzten ihre Überlegenheit und lagen zur Pause mit 3:0 in Front. In den letzten 10 Minuten erzielten sie noch drei weitere Treffer, was ihnen die Tabellenführung und die Herbstmeisterschaft einbrachte.

SVW II - SV Au-Wittnau III 3:1 2.12.18

Zweite belohnt sich für eine gute Leistung
  • SVW2-Au-W3New
  • Zugriffe: 28
  • Downloads: 3
Fotos: Hermann Ebner
Jonas Amann brachte seine Farben mit zwei Treffern in Führung. Bei sehr schwierigen Platzverhältnissen war Einsatz und Kampf gefragt. Weilertal bestimmte die erste Halbzeit und führte verdient mit 2:0. Nach einer rüden Attacke gegen Jonas Amann musste der Übeltäter vom Platz und Jonas ins Krankenhaus. Nach dem Anschlusstreffer bekamen die Gäste Oberwasser.

Weiterlesen: SVW II - SV Au-Wittnau III 3:1 2.12.18

SVW II - Spvgg Buggingen II 1:1 28.10.18

  • SVW2-Bugg2
  • Zugriffe: 32
  • Downloads: 8
Text u. Fotos: Hermann Ebner
In einem ausgeglichenen Spiel konnte sich keine der beiden Mannschaften durchsetzen. Buggingen begann offensiv und ging früh durch einen Foulelfmeter in Führung. Beide Teams suchten den Weg nach vorne, doch meistens war im Mittelfeld Schluss. Nach der Pause dann der Ausgleich durch einen Fernschuss von Michael Steinhauser. In der zweiten Hälfte gab es noch Torchancen auf beiden Seiten, wobei keinem Team mehr ein Treffer gelingen wollte.

Weiterlesen: SVW II - Spvgg Buggingen II 1:1 28.10.18

SVW II - VfR Pfaffenweiler II 2:5 7.10.18

Leider gab es auch im zweiten Heimspiel der Saison keinen Sieg zu bejubeln. Trotz der Führung in der 23. Min. durch Pascal Ehret nach Pass von Philipp Lais bekam man das Spiel nie unter Kontrolle, da die Gäste aus Pfaffenweiler einfach griffiger waren. So ging es mit 1:2 in die Pause, kurz darauf auch noch das 1:3. Als in der 65. Min. Pascal Ehret nach Zuspiel von Patric Schmitt verkürzen konnte, keimte nochmal Hoffnung auf, aber nur 5 Min. später erhöhte Pfaffenweiler wieder auf einen 2 Tore Vorsprung. Am Ende musste man sich verdient mit 2:5 geschlagen geben.

Weiterlesen: SVW II - VfR Pfaffenweiler II 2:5 7.10.18

Hoodies gesponsert

Hoodies