Im Pokal ausgeschieden
  • Pokal-SVW1-Burkh1
  • Zugriffe: 52
  • Downloads: 8
Text u. Fotos: Hermann Ebner

Im ersten Pflichtspiel nach der Corona-Pause bekam es die nach den vielen Abgängen neu zusammengestellte SVW-Mannschaft mit dem KL-A-Team aus Burkheim zu tun. Die Burkheimer legten gleich zu Beginn ein enormes Tempo vor und die SVW-Abwehr hatte viel Arbeit. Man merkte, dass hier noch Harmonie und Abstimmung fehlen. Besonders die klug gespielten Bälle  in die Schnittstelle der Abwehr und gut gespielte Diagonalpässe hinter die Abwehrkette sorgten für einige brenzlige Situationen, vor dem von  Nikolai Hirt gut gehüteten SVW-Tor.
Ein direkt verwandelter Freistoß in der 35. und ein schönes Solo in der 45. Min. sorgten für die Vorentscheidung. Burkheim ließ auch in Hälfte zwei kaum Torchancen zu und erhöhte in der 76. u. 78. Min. zum souveränen 4:0 Endstand.
Die Weilertäler Mannschaft wird nach dem freiwilligen Abstieg in der neuen Saison in der KL B spielen. Im ersten Heimspiel am 08.08. um 10:45 ist der SC Zienken Gast im Römerberg Stadion im Weilertal. Die Reserve spielt um 13:00 gegen Ballrechten/Dott.3.
Neue Coaches beim SVW sind die Trainerbrüder Rosario und Salvatore-Dennis Mirabella.