23 Sep, 19

Naturrasenprojekt

Naturrasen 1

Ersatzgeschwächter SVW schlägt sich wacker
Text: Hermann Ebner
Gleich acht Stammkräfte fehlten beim Auswärtsspiel in Waltershofen. Mit Mike Choinka, Dustin Choinka und Tino Kaiser gaben gleich drei Spieler ihr Debüt beim SVW in einem Pflichtspiel. Torhüter Niklas Rentschler musste von Beginn als Feldspieler ran und erzielte in der 5. Min. den Führungstreffer. Mit einem Doppelschlag in der 15.und 16. Minute gingen die Gastgeber in Führung. Für unser Team zu einem ungünstigen Zeitpunkt.
Drei Minuten nach Widerbeginn fiel durch einen Elfmeter das 3:1 für die Gastgeber. Das Team von Trainer Alfred Bürgermeister wehrte sich tapfer, konnte jedoch das 4:1 nicht verhindern. In der zweiten Halbzeit erwies sich der SV BW Waltershofen als das überlegene Team und verbuchte so seine ersten drei Zähler in der Saison.
Startelf: Hirt, Nikolai,  Fischer, Martin , Zimmermann, Mike Amann, Jonas, Brendle, Lukas ,Tröscher, Giuliano ,Golino  Sandro ,Choinka Mike, Choinka Dustin, Kaiser Tino, Niklas Rentschler,
Bank:  Czaschke, Lukas, Hund Steffen, Dreier Tobias, Tirad Julien.
Trainer Alfred Bürgermeister.
 
SG Weilertal /Auggen II mit  unglücklicher Niederlage in Waltershofen
Die Gastgeber gingen früh durch einen Strafstoß in Führung. Die SG hatte mehrfach den Ausgleich auf dem Fuß. Das Spiel stand lange auf des  Messers Schneide, ehe die Gastgeber in der 88. Min.das entscheidende 2:0 erzielten.