13 Dec, 18

Zu Hause weiter schwach
  • SVW1-Walt1
  • Zugriffe: 21
  • Downloads: 5
Text u. Fotos: Hermann Ebner
Die Gastgeber konnten ihren guten Lauf von vier erfolgreichen Partien mit acht Punkten im Heimspiel gegen Waltershofen nicht fortsetzen. In einer spielerisch durchwachsenen Partie hatten die Gäste in der 14. Min. die erste große Torchance, die sie leichtfertig vergaben. In der 23. Min. kam Weilertal nach einem schönen Angriff über Lukas Brendle und Yannick Sodies  durch Kopfball von Tim Höger zur 1:0 Führung.
Mit der Führung im Rücken erspielte sich Weilertal optische Feldvorteile, im letzten Drittel fehlte jedoch der nötige Druck gegen eine physisch starke Waltershofener  Abwehr. Nach einem Eckball glichen die Gäste per Kopfball aus kurzer Distanz aus und gingen noch kurz vor der Pause nach inakzeptablen Fehlern auf Seite der Gastgeber in Führung. In der zweiten Halbzeit gingen  die  kampfstarken Gäste verdient mit 3:1 in Führung. Weilertal bäumte sich nochmals auf, Waltershofens Abwehr hielt jedoch dem Druck stand und nahm verdient die Punkte vom Römerberg mit nach Hause. Bei den Gastgebern  fehlte bei einigen Spielern die Spritzigkeit und Dynamik.  Weilertal schaffte es wie so oft in den vergangenen Spielen nicht, die nötige  Konstanz über einen längeren Zeitraum  in ihr Spiel zu bringen.  

Hoodies gesponsert

Hoodies